Tipps für die Ausstattung der Reiseapotheke

Medicine

Tipps für die Ausstattung der Reiseapotheke

Durch die Lockerungen während der Pandemie sind wieder Reisen zu entfernteren Urlaubszielen möglich. Krankheiten und Verletzungen sind allerdings Dinge, auf die man im Urlaub gerne verzichten möchte. Für kleinere Wehwehchen oder leichte Erkrankungen ist es daher von Vorteil, wenn sich Reisende mit einer kleinen Reiseapotheke ausstatten. Falls nötig, kann man im Urlaub im Notfall sofort reagieren und muss oftmals keinen Arzt aufsuchen. Diese Dinge sollten auf keinen Fall in einer Reiseapotheke fehlen.

In die Reiseapotheke gehört eine Grundausstattung

Wie ein Erste-Hilfe-Set sollte auch eine Reiseapotheke eine kleine Grundausstattung haben. Dies ist besonders wichtig für kleinere Verletzungen und Blessuren wie Schürfwunden oder auch einen Zeckenbiss. Zur Grundausstattung zählen daher Pflaster in verschiedenen Größen, Mullverbände und Kompressen sowie eine Pinzette und eine gute Schere. Des Weiteren sollten ein Wunddesinfektionsspray und eine Wundheilsalbe enthalten sein. Damit offene Wunden gut behandelt werden können, sind Einweghandschuhe aus Kunststoff oder aus Latex ebenfalls ein Teil der Grundausstattung. Eine Zeckenpinzette ist in unseren Breitengraden ebenfalls von Vorteil.

Schmerzmittel sollten in keiner Reiseapotheke fehlen

Durch die klimatischen Veränderungen kommt es oft auch zu Fieber, Erkältungskrankheiten oder Kopfschmerzen. Für diesen Fall stellen deutsche Apotheken Medikamente zur Verfügung, die rezeptfrei erhältlich sind. Gegen Schmerzen oder Kopfschmerzen helfen Tabletten, die den Wirkstoff Paracetamol enthalten. Wer im Urlaub Fieber bekommt, kann sich mit Tabletten weiterhelfen, die Ibuprofen enthalten. Beide Medikamente sollten allerdings nicht zusammen eingenommen werden. Zur Stärkung des Immunsystems und zur Beruhigung kann man für die Reiseapotheke zusätzlich CBD kaufen, das in Form von Ölen zum Einnehmen angeboten wird. Gegen Erkältungen und Schnupfen helfen Nasenspray und Tabletten zum Schleimlösen. Ein manuelles oder digitales Fieberthermometer sollte ebenfalls nicht fehlen.

Im Urlaub kann es zu Magenverstimmungen und Durchfällen kommen

Das Klima, Leitungswasser und das Essen am Urlaubsort können zu Magenverstimmungen führen. Bauchschmerzen, Krämpfe, aber auch Durchfälle sind die Folge. Im umgekehrten Fall sind durch verschiedene Umstände aber auch Verstopfungen möglich. Gegen Durchfälle empfehlen sich die altbewährten Kohletabletten. Ein Medikament, das den Wirkstoff Loperamid hydrochlorid enthält, kann ebenfalls hilfreich sein. Die Reiseapotheke sollte auch ein Elektrolytpräparat enthalten, damit der Salzverlust durch die Durchfälle ausgeglichen werden kann. Nach länger anhaltenden Durchfällen sollte der Darm mit einer Präbiotika-Kur saniert werden. Ein gut verträgliches Abführmittel darf in der Reiseapotheke nicht fehlen. Verstopfungen durch Stress bei der Anreise, Klima oder einen anderen Tagesrhythmus sind nicht selten. Wer Abführmittel einnimmt, sollte viel trinken und sich zusätzlich ballaststoffreich ernähren.

Apotheken stellen gut ausgestattete Reiseapotheken für ihre Kunden zusammen

Wer sich nicht sicher ist, ob die Reiseapotheke alle Eventualitäten abdeckt, kann sich in der Apotheke seines Vertrauens beraten lassen. Die Apotheken stellen für bestimmte Reiseziele auf Wunsch auch eine Reiseapotheke mit ihren Produkten zusammen. Dadurch kann man dann sicher sein, dass für den Krankheitsfall oder bei einem Unfall alles Wichtige vorhanden ist. Günstiger ist es allerdings, sich eine Checkliste zu erstellen und die Reiseapotheke selbst zu füllen. Wer mit dem Flugzeug verreist muss ein digitales Thermometer oder auch ein Blutdruckmessgerät aus der Reiseapotheke nehmen und wegen der Batterien im Handgepäck befördern.

 

 

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen