Bali: ein spiritueller Zauber!

 Bali, die berühmte “Insel der Götter”, mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft aus Hügeln und Bergen, zerklüfteten Küsten und Sandstränden, üppigen Reisterrassen und fruchtbaren vulkanischen Hügeln, bieten eine malerische Kulisse für die farbenfrohe, tief spirituelle und einzigartige Kultur.
Die Insel Bali liegt in Indonesien westlich von Java und östlich von Lombok. Mit einer Bevölkerung von über 3 Millionen und davon 90% Hinduisten machen diese Insel sehr verschieden von dem Rest von Indonesien. Bali ist eines der größten Touristenziele in Asien und der größte Touristenort in Indonesien.

Mit Surf- und Tauchspots der weltklasse, einer großen Anzahl kultureller, historischer und archäologischer Sehenswürdigkeiten und einer enormen Auswahl an Unterkünften ist dies eines der beliebtesten Inselziele der Welt und eines, das ständig Reisepreise gewinnt. Bali hat etwas zu bieten einen sehr breiten Markt von Besuchern von jungen Rucksacktouristen bis zu den Superreichen.

Das schnelle Wachstum der Entwicklung im Tourismus hat einen großen Einfluss auf die Bali-Tradition und den Lebensstil gehabt. Interessanterweise blieb die balinesische Kultur weitesgehend erhalten und ist parallel zur Globalisierung gewachsen. Es ist die balinesische Zivilisation, die die Insel von anderen Reisezielen unterscheidet.

Die Tourismusindustrie konzentriert sich hauptsächlich auf den Süden. Die Haupttouristenorte sind die Stadt Kuta (mit ihrem Strand) und ihre äußeren Vororte Legian und Seminyak (die einst unabhängige Townships waren), die Ostküstenstadt Sanur (einst das einzige Touristenzentrum), im Zentrum der Insel Ubud, im Süden des Ngurah Rai International Airport, Jimbaran, und die neuere Entwicklung von Nusa Dua und Pecatu.

Es gibt keinen anderen Ort wie Bali. Die Insel der Götter bietet großartige Strände, unzählige Wellen zum Surfen und wunderbare Naturstätten zum Besuchen und Erkunden, farbenfrohe Zeremonien und begabte Künstler. Es gibt eine unglaublich große Auswahl an Hotels und Unterkünften, Restaurants, Spas und erstklassige Aktivitäten und Einkaufsmöglichkeiten – alles in unmittelbarer Nähe und zu sehr fairen Preisen.

Orte

Sanur:
Der Strand von Sanur ist seit hunderten von Jahren ein beliebtes Erholungsgebiet für Menschen aus Denpasar. Der palmengesäumte Strand windet sich vom Bali Beach Hotel in Richtung Süden, mit Blick auf den Indischen Ozean im Osten. Sanur bietet viele gute Hotels, Restaurants, Geschäfte und andere touristische Einrichtungen. Öffentliche Verkehrsmittel von und zur Stadt sind bis spät in die Nacht verfügbar. Offshore-Riffe schützen den Strand vor den Wellen und machen ihn zum Windsurfen, Bootfahren und anderen Wassersportarten beliebt. Sanur ist besonders bei Familien beliebt oder als Ausgangsort für Erkundungen der Insel.

Kuta:
Einst ein einsames Fischerdorf vor der Bukit Halbinsel, ist Kuta heute ein blühender Touristenort, der vor allem bei jungen Leuten beliebt ist. Der Strand ist bestens zum Surfen geeignet, obwohl Strömungen es zum Schwimmen gefährlich machen. Küstenwachen sind jedoch tagsüber ständig in Bereitschaft. Kuta ist nach Westen ausgerichtet und bietet wunderschöne Sonnenuntergänge.
Die Unterkünfte reichen von internationalen 5Sterne Hotels bis hin zu Lusmen d.h. einfache Unterkünfte bei Gastfamilien. Kuta ist reich an Restaurants, Geschäften, Diskotheken und anderen touristischen Einrichtungen. Es ist einfacher, in Kuta regelmäßig Aufführungen balinesischer Musik und Tänze zu finden, die speziell für Touristen inszeniert sind als irgendwo sonst in Bali. Kuta  ist ideal für Begegnungen mit anderen Menschen, Einheimischen und Besuchern aus allen möglichen Ländern.

Kerobokan:
Etwas südlich von Cangu und nördlich von Kuta ist dies ein weiteres Gebiet, das von Resort-Unternehmen entwickelt wurde, um Besucher aus dem überfüllten Kuta / Legian-Streifen zu locken. Wie Cangu, ist es ein bisschen zu weiter vom Nachtleben entfernt, aber ideal für diejenigen, die ruhige Tage am Pool oder am Strand verbringen möchten.

Nusa Dua:
Der Ferienort Nusa Dua ist Teil der Bukit-Halbinsel im Süden von Bali. Einige der schönsten und luxuriösesten Hotels sind hier zu finden. Nusa Dua ist bekannt für seine sauberen weißen Strände und das klare Wasser. Die Brandung ist sanft und wird zum Süden hin größer. Die bequemste Art des Transports von und nach Nusa Dua ist mit dem Taxi.

Jimbaran Bucht
Ein kleines Fischerdorf in einer wunderschönen Sandbucht auf der südlichen Halbinsel Bukit. Die Unterkünfte reichen von einfachen Gästehäusern bis hin zu erstklassigen Luxushotels.
Der unberührte weiße Sandstrand ist von einem Riff geschützt und hat wenig Wellen, ideal für Familien mit kleinen Kindern. Ein bedeutender Teil des Strandes ist mit Restaurants gesäumt, die den Fang des Tages zu vernünftigen Preisen anbieten – frisch von der Fischereiflotte des nahegelegenen Kedonganan. Viele Tagesausflügler entscheiden sich dafür, dies zum letzten Halt ihrer Tages-Rundreise zu machen, um Balis beste Meeresfrüchte-Auswahl zu genießen und einen weiteren spektakulären Sonnenuntergang zu erleben.

 

Klima:
Aufgrund der Nähe zum Äquator herrscht auf Bali ein tropisches Klima.
Auf Bali herrscht tropisches Klima mit ganzjährig hohen Temperaturen. Die monatlichen Durchschnittswerte schwanken nur um zwei Grad. Im Juli herrschen mittlere Temperaturen von 29,7 Grad. Am wärmsten wird es im April bei durchschnittlich 31,6 Grad. Dabei ist es in den Küstenregionen stets wärmer als im höher gelegenen Landesinneren. Die Tiefstwerte schwanken zwischen durchschnittlich 22,3 Grad im August sowie 23,7 Grad im Januar und Februar. Die Luftfeuchtigkeit ist aufgrund des tropischen Klimas auf Bali ganzjährig hoch. Auf der Insel Bali gibt es keine Jahreszeiten, man unterscheidet nur Regenzeit und Trockenzeit. Die Regenzeit auf Bali herrscht von November bis März. In der Regenzeit wechselt sich die Sonne mit kurzen und starken Regenschauern ab. Zu dieser Zeit liegt die Luftfeuchtigkeit bei fast 100 Prozent.

Flughafen:
Bali Ngurah Rai International Airport, auch bekannt als Denpasar International Airport (Kürzel „DPS“), befindet sich im Süden von Bali, 13 km südlich von Denpasar. Er ist Indonesiens drittverkehrsreichster Flughafen.

 

Bali Karte und Hotels:

Bali Hotel Deals: