Das gehört zum perfekten Urlaubs-Outfit!

Uhr, Sneaker und mehr: Das gehört zum perfekten Urlaubs-Outfit

Die Coronakrise mag unseren Alltag verändert haben. Der Wunsch, abzuschalten, einen schönen Städte-Trip oder einen erholsamen Urlaub zu erleben, ist geblieben. Damit auch ein altbekanntes Problem: Kann die schöne Zeit zuerst nicht schnell genug kommen, ist plötzlich Stress vorprogrammiert. Der Koffer wird erst auf den letzten Moment gepackt. Die Sorge steigt, ein wichtiges Accessoire vergessen zu haben. Doch worauf kommt es wirklich an, wenn der Ausflug bevorsteht?

Nur mit passendem Schuhwerk

Hohe Schuhe im Urlaub? Oft ein eher schwieriges Unterfangen. Klar also, dass eine anspruchsvolle Alternative her muss. Plateau Sneakers liegen im Trend und sorgen spielerisch für Komfort und längere Beine. Generell erweist sich das passende Schuhwerk als obligatorisch. Niemand möchte ausgerechnet in den entspannendsten Wochen des Jahres über Blasen und Hautreizungen klagen. Vielleicht haben Sie gar nicht vor, auf eine Wanderung zu gehen. Die passenden Ourdoor-Schuhe sollten dennoch den Weg in Ihren Koffer finden. Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Nicht ohne meine Uhr

Keine Frage: Der Gedanke an eine Uhr mag im 21. Jahrhundert rückständig und unnütz erscheinen. Doch gerade im Urlaub ist es wichtig, auf ein schickes Modell vertrauen zu dürfen. Speziell im Luxusurlaub sind die Schweizer Uhren von Breitling Pflicht. Neben ihrer noblen Ausstrahlung erfüllen sie einen wichtigen Zweck, der beim Smartphone schnell abhanden kommt: Sie müssen nicht regelmässig aufgeladen werden! Während der Akku beim langen Abend im Club eher früher als später ausgedient hat, lässt sich mit der schicken Abenduhr unkompliziert feststellen, wann die letzte Strassenbahn ins Hotel fährt. Ein so wichtiger Begleiter darf niemals fehlen!

Die Lieblings-Handtasche ist dabei

Ganz egal, wie weit die Pläne für den Tag reichten: Alles kann passieren! Die eine Urlaubsbekanntschaft genügt, schon endet der Abend anders, als er begonnen hat. Je besser Sie auf unerwartete Planänderungen vorbereitet sind, desto besser! Denken Sie deshalb an Ihre Lieblings-Handtasche – und tragen Sie jene auch dann bei sich, wenn Sie eigentlich nur eine Kugel Eis vor dem Hotel geniessen wollten. Ob Lippenstift, Nagellack oder eine Flasche Wasser: Sie werden sich ärgern, wenn die Clutch im Hotelzimmer geblieben ist. Wer weiss, welche Abenteuer Ihnen durch die Lappen gehen, wenn Sie unvorbereitet sind.

Blazer als Must-Have

So mancher Urlaub ist von langer Hand geplant – teilweise sogar über ein Jahr im Voraus. Ein anderes Mal hingegen geht alles ganz schnell, weil im richtigen Moment tolle Angebote für Ferien in der Schweiz ausgemacht wurden. Beim kurzfristigen Ausflug ist es wichtig, die richtigen Kleidungsstücke parat zu haben. Vielleicht ist schlichtweg keine Zeit mehr vorhanden, das Outfit zu überdenken. Mit einem Blazer sind Sie auf alles vorbereitet! Während der Tagestour unterstützt er das schicke Jeans-Outfit, zu später Stunde lässt er sich mit Kleid und Pumps kombinieren.

Die persönliche Note

Wir alle besitzen es: dieses eine Accessoire oder Kleidungsstück, das uns im Laden hervorragend gefallen hat, das wir aber niemals im regulären Alltag tragen können. Sei es nun die extravagante Kette, das viel zu grelle Cocktailkleid oder das viel zu dick aufgetragene Armband, das Sie tief in der Handtasche vergruben, kaum dass Sie Ihren Arbeitsplatz betreten hatten. Im Urlaub ist alles erlaubt! Nutzen Sie die Chance, um aufzufallen und Statements zu setzen. Im tristen Berufsalltag werden Sie fluchen, sich nicht voll und ganz auf Ihren Urlaub eingelassen zu haben!